Maßgeschneiderte Lösungen in Stahl

Sauberlaufrost Typ ino 690 SLR für Eingangsbereiche
mit Einbauwanne und allen Abdeckungsvarianten

 

WerkstoffEdelstahl 1.4301(V2A) bzw. 1.4404(V4A) oder Stahl feuerverzinkt
Materialstärke2 mm
Wannengrößeindividuell, Übergrößen mehrteilig
Wannenhöheab 60 mm möglich (Rostabhängig)
Rostmaßeauf Wannen- bzw. Türmaße abgestimmt

 

Inotec Sauberlaufroste werden individuell gefertigt, auf Wunsch auch der Geometrie der Eingangsbereiche angepasst. Die Abdeckungen sind rutschhemmend ausgeführt, gemäß DIN 51130 und entsprechend der Richtlinie BGR 181.

mittels...

  • werkseitig angeschweißtem Ablaufstutzen DN 100, dazu steckbarer wasserloser Geruchsverschluss
  • vorderseitige Perforation der Wanne zur Versickerung

Merkmale

  • werkseitig gefertigte Aussparungen oder Breitenversprünge
  • Anpassung an beliebige geometrische Formen z.B. radial, trapezförmig
  • Übergangsstücke auf Fassadenrinnen
  • Rostausführung baugleich mit Inotec Fassadenrinnen
  • Rostbelastung: begehbar, je nach Stützweite und Tragstab-Stärke auch für leichten Fahrverkehr. Bitte Radlast angeben. 
  • Rostarretierung

 

 

Abdeckungen aus Edelstahl oder Stahl feuerverzinkt

Gitterrost
MW ca. 30/10 mm, Teillängen bis ca. 1,50 m

Längsstabrost 20/3 oder 20/5
Stababstand 10 mm, Teillängen bis ca. 1,3 m

Längsstabrost begehbar
Stababstand 6 mm, 7x7x7 mm, Teillängen bis 1 m

Geruchsverschluss für Ablaufstutzen

Steckbarer wasserloser Geruchsverschluß DN 100 senkrecht bzw. waagerecht, ab Rinnenbreite 135 mm

Eimer für Ablaufstutzen

Kleiner Eimer zum Einhängen in den Ablaufstutzen 
DN 100 senkrecht

Durchführungselemente für die Abdichtungsebene

Als Ablaufkörper für Rinnenstutzen mit Pressdichtungsflanscht = 6/6 mm nach EN DIN 18532 bis DIN 18534 und der Möglichkeit einer Sickerwasseraufnahme. Wahlweise Rohrstutzenverlängerung mit Pressdichtungsflansch beispielsweise unter Aufsätzen für überbaute Deckenflächen.

 

 

Rinnenbegleitheizung

mittels selbstreguliernder Heizbänder, die mit der Rinne verlegt werden.
Heizleistung: ca. 36 W/m

 

Fassadenseitige Belüftung

mittels Perforation in der Wannenwand oberhalb der Wasserlinie




Aussparungen in Abdeckungen

z.B für Beleuchtungskörper 

Farbakzente

Rinne und Abdeckung können farblich beschichtet werden