Sauberlaufzonen für Eingänge

Eingangsbereiche werden immer häufiger optisch anspruchsvoll und hochwertig gestaltet. Denn ein eleganter, gepflegter Eingang ist die Visitenkarte vieler Firmen und Dienstleistungsunternehmen. Für Sicherheit und Sauberkeit sorgen die Sauberlaufzonen. Diese Sauberlaufzonen sollten über die gesamte Eingangsbreite angeordnet werden. In Gehrichtung hat sich die Aufteilung in 3 Zonen als sehr wirkungsvoll erwiesen. Die Grobschmutzzone und Nässeaufnahme außerhalb, die Zwischenzone und die Zone der Feinschmutzaufnahme innerhalb des Gebäudes. Die Ausbildung einer optimalen 3-Zonen Sauberlaufanlage muss gewerbeübergreifend innen/außen geplant werden. Ein Mindestmaß von 1,50 m in Laufrichtung ist einzuhalten, Expertenempfehlungen betragen bis zu 6,00 m.

Inotec Sauberlaufroste aus Edelstahl oder Stahl feuerverzinkt liegen außerhalb vor den Gebäudeeingängen. Sie fangen Grobschmutz und Nässe auf und beugen somit Unfällen vor.